Wein aus Listrac-Médoc

In Listrac gibt es die höchstgelegenen Weingüter des Médoc. Dieser Superlativ hat Weinkenner jedoch lange Zeit nicht interessiert. Die Weine aus Listrac-Médoc wurden sogar bewusst unterschätzt, da sie bei der Bordeauxklassifikation von 1855 noch keine Rolle spielten. Dabei lassen sich auch hier Top-Lagen finden, in denen die Winzer kraftvollen Rotwein zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis erzeugen. Lassen Sie sich den Geheimtipp nicht entgehen und probieren Sie Listrac-Médoc-Wein! Zum Ratgeber >>>

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

3 Artikel

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Château Fourcas Dupré Rotwein trocken 0,75 l
2011 Château Fourcas Dupré Rotwein trocken 0,75 l
Artikel-Nr.: 381489
Inhalt: 0.75 Liter (26,65 € / 1 Liter)
19,99 €

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
Château Fourcas Dupré Rotwein trocken 0,75 l
2012 Château Fourcas Dupré Rotwein trocken 0,75 l
Artikel-Nr.: 344796
Inhalt: 0.75 Liter (25,32 € / 1 Liter)
18,99 €

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
Château Fourcas Dupré (Cru Bourgeois) Rotwein trocken 0,75 l
2013 Château Fourcas Dupré (Cru Bourgeois) Rotwein...
Artikel-Nr.: 695789
Inhalt: 0.75 Liter (26,65 € / 1 Liter)
19,99 €

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier

3 Artikel

Topseller

Château Fourcas Dupré Rotwein trocken 0,75 l 2011 Château Fourcas Dupré Rotwein trocken 0,75 l
Artikel-Nr.: 381489
Inhalt: 0.75 Liter (26,65 € / 1 Liter)
19,99 €

Lieferzeit: 2-3 Werktage

In den Warenkorb
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
Château Fourcas Dupré Rotwein trocken 0,75 l 2012 Château Fourcas Dupré Rotwein trocken 0,75 l
Artikel-Nr.: 344796
Inhalt: 0.75 Liter (25,32 € / 1 Liter)
18,99 €

Lieferzeit: 2-3 Werktage

In den Warenkorb
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
Château Fourcas Dupré (Cru Bourgeois) Rotwein trocken 0,75 l 2013 Château Fourcas Dupré (Cru Bourgeois) Rotwein...
Artikel-Nr.: 695789
Inhalt: 0.75 Liter (26,65 € / 1 Liter)
19,99 €

Lieferzeit: 2-3 Werktage

In den Warenkorb
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier

Ratgeber: Listrac-Médoc Weine

 listrac-medoc-weine

Inhaltsverzeichnis

Wo liegt Listrac im Médoc?

Das Médoc ist eine Halbinsel in Form eines Dreiecks, die sich im Nordwesten des weltberühmten Weinbaugebiets Bordeaux befindet. Die Region Listrac liegt im südlichen Teil der Halbinsel und grenzt unmittelbar an Haut-Médoc im Norden und Moulis im Süden. Das Anbaugebiet für Listrac-Médoc-Wein ist lediglich sechs mal 3,5 Kilometer groß und umfasst etwa 690 Hektar Rebfläche. Damit stellt es die zweitkleinste Appellation im Médoc dar. Trotz der geringen Größe lassen sich drei unterschiedliche Landschaftsteile in Listrac ausmachen:

  1. Kalkstein und Kiessand in Form von Sockeln und hügeligen Kuppen im Westen, auf denen Cabernet gedeiht
  2. lehmig-kalkiger Sand auf einer großen Ebene im Zentrum, den der Merlot bevorzugt
  3. Kiesel im Nordosten, der die besten Bedingungen für Cabernet Sauvignon bietet

Das beste Terroir für Listrac-Médoc-Wein

Die Böden sind somit sehr unterschiedlich und erlauben die Kultivierung mehrerer Rebsorten für Listrac-Médoc-Wein. Sowohl die schnelle Erwärmung und die optimale Entwässerung als auch die Nähe der Pinienwälder, die vor den Atlantikwinden schützen, wirken sich positiv auf die langsame Traubenreife aus. Das Klima wird vom Ozean geprägt. Im Vergleich zu den anderen Weinbauregionen des Médoc liegt Listrac am weitesten von der Gironde entfernt, wodurch der Temperatureinfluss des Gewässers sehr gering ist. Im Winter herrscht deshalb durchaus Frostgefahr, der in den 1980er Jahren bereits viele Reben zum Opfer fielen.

 listrac-medoc-weingebiet

Merkmale der Appellation

Listrac-Médoc ist eine kommunale Appellation des Médoc und dient somit als besonderes Qualitätsmerkmal. Da die Weinregion jedoch erst nach der Bordeauxklassifikation von 1855 erschlossen wurde, liegt hier keines der 61 als Grand Cru Classé ausgezeichneten Chateaux. Trotzdem steht die Appellation für hohe Qualität, denn die hier aus roten Rebsorten erzeugten Cru Bourgeois erreichen durchaus Grand-Cru-Niveau – und das zu einem besonders attraktiven Preis. Typisch ist der klassische Bordeauxstil bei der Weinproduktion mit einer langen Maischegärung und dem Ausbau im Barrique. So entstehen jedes Jahr bis zu 38.000 Hektoliter, was etwa 4,8 Millionen Flaschen entspricht.

Typische Rebsorten

In Listrac-Médoc wachsen vier zentrale Rebsorten, aus denen der Rotwein erzeugt wird: Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot. Vereinzelt gibt es noch sehr geringe Mengen von Malbec. Da das zentrale Plateau den größten Teil des Weinbaugebiets einnimmt und von Lehm und Kalk geprägt ist, fällt dem Merlot mit rund 60 Prozent die höchste Bedeutung zu. Mit flächenmäßig großem Abstand folgt der Cabernet Sauvignon. Reben von Cabernet Franc finden sich auf nur drei Prozent in ganz Listrac-Médoc, bei Petit Verdot sind es sogar noch weniger.

Merlot

  • Weinstil: weich-saftig-fruchtig bis üppig-fruchtig, vielschichtig
  • Körper: mittel bis füllig-rund, samtiges Tannin
  • Säure: harmonisch
  • Aroma: Cassis, Brombeere, Pflaume, Schokolade, Paprika, Süßkirsche

Cabernet Sauvignon

  • Weinstil: leicht bis reich, intensiv und komplex, elegant, langes Finale, edel
  • Körper: kräftig, viel Tannin
  • Säure: hoch bis harmonisch
  • Aroma: Cassis, Sauerkirsche, Paprika

Wussten Sie schon, dass …

in Listrac-Médoc auch Weißwein gekeltert wird? Er fällt allerdings nicht unter die kommunale Appellation, da sie ausschließlich für Rotwein gilt. Auf gerade einmal sechs Hektar wachsen weiße Rebsorten – dementsprechend sind die Mengen der edlen Tropfen verschwindend gering.

listrac-medoc-rotwein

Listrac-Médoc-Wein – so schmeckt er

Junge Listrac-Médoc-Weine sind eher verschlossen und tanninreich. Durch ihr gutes Alterungspotenzial, das sie durch den hohen Merlot-Anteil erhalten, ergibt sich nach der Reife ein voller, kräftiger Charakter mit samtigen Zügen. Typische Aromen sind Brombeere, rote Johannisbeere, aber auch Gewürze, Leder und Lakritz. Listrac-Médoc-Weine gelten als reichhaltig und komplex, was sich auch im ausgewogenen und fülligen Abgang zeigt. Die edlen Tropfen sollten mindestens fünf Jahre altern. Bei vielen erstklassigen Rotweinen spricht nichts gegen eine Reife von bis zu 30 Jahren.

Berühmte Weingüter im Sortiment von Schneekloth

Bei Schneekloth, Ihrem Weinhandel online, finden Sie bekannte Weine wie die Cru Bourgeois der Chateaux Fonréaud, Fourcas Dupré, Lalande oder Mayne Lalande. Diese Weingüter zeichnen sich durch Erzeugnisse mit hohem Alterungspotenzial, Ausdrucksstärke und Komplexität aus. Das einzigartige Terroir von Listrac-Médoc spiegelt sich in den kraftvollen Rotweinen wider, die Sie hier in unserem Onlineshop zu attraktiven Preisen kaufen.

FAQ – Fragen und Antworten rund um Listrac

Welche Serviertemperatur ist für Weine aus Listrac-Médoc ideal?

Reichen Sie die Rotweine für den optimalen Genuss bei 15 bis 17 °C.

Handelt es sich beim Wein aus Listrac-Médoc um Bordeaux?

Ja, Listrac-Médoc ist eine Region mit einer kommunalen Appellation, die zum weltberühmten Weinanbaugebiet Bordeaux zählt. Somit ist die Bezeichnung Bordeaux-Wein korrekt, Listrac-Médoc-Wein jedoch noch genauer.

Welches Glas passt am besten für Rotwein?

Trinken Sie Rotwein aus Listrac-Médoc am besten aus einem typischen hohen Bordeaux-Glas, in dem sich der kräftige und eher tanninreiche Tropfen gut entfalten kann.