Kostenfreie Lieferung ab 60 € Bestellwert in DE Versandfertig in 24h (werktags) Einkauf abgesichert mit Trusted Shops Persönliche Beratung

Sekt & Co.

Über Sekt, Champagner und Co. 

Schnell verliert man den Überblick über die vielen Namen von Schaumweinen, zu denen auch Sekt und Champagner gehören. Zwischen den Sorten bestehen jedoch entscheidende Unterschiede, die die jeweilige Sorte definieren.

4 Artikel
  • 2017 Brut Dargent Rosé 'On Ice' Sekt 11 % vol. 0,75 l
    Kurzinformationen:
    • Perliges Rosé im Glas
    • Fruchtiges Beeren- und Kirscharoma
    • Leichte würzige Note
    • 'On Ice' genießen
    • Ideal zum Dessert und Aperitif
    Charakteristische Aromen: Brombeere und Kirsche
    Passt zu: Feierlichkeiten jeglicher Art: kann als Willkommensgetränk, Aperitif oder zum Dessert gereicht werden.
    (entspannten Sommerabenden oder Mädelsabend)

    6,99 €

    (9,32 € / 1 l)
  • 2016 Brut Dargent Pinot Noir Sekt Rosé 11,5% vol. 0,75 l
    Kurzinformationen:
    • Ansprechender Roséton im Glas
    • Fruchtiger Geschmack
    • Brombeere und Kirsche
    • Aus der Pinot Noir Traube
    • Passt zu Empfängen
    Charakteristische Aromen: Brombeere, Kirsche
    Passt zu: Feierlichkeiten jeglicher Art: kann als Willkommensgetränk oder als Aperitif gereicht werden.

    6,99 €

    (9,32 € / 1 l)

    Nicht auf Lager

  • Heidsieck Monopole Blue Top Champagne Brut 0,75 l
    Kurzinformationen:
    • trockener, lebhafter Champagner
    • Aromen von leichten Holztönen
    • voll und fruchtig im Geschmack
    • am Gaumen gut strukturiert
    • ideal als Aperitif
    Charakteristische Aromen: Holz, Kräuterwürze, grüner Apfel
    Passt zu: Geflügel- und Fischgerichten oder als Aperitif.

    24,99 €

    (33,32 € / 1 l)
  • Rosé Gold Spumante Bottega trocken 0,75 l
    Kurzinformationen:
    • Trockener Spumante
    • Pfirischfarben mit feiner Perlage
    • Blumig, fruchtiges Bukett
    • Aromen von Johannisbeere und Erdbeeren
    • Hervorragend zu vegetarischen Speisen
    Charakteristische Aromen: Blumen, Früchte, wilde Erdbeere, Johannisbeere
    Passt zu: allen Mahlzeiten, besonders zu vegetarischen Gerichten, Sushi, Fisch und Käse. Aber auch hervorragend für den Genuss nach dem Essen.

    19,99 €

    (26,65 € / 1 l)
4 Artikel

Topseller

ajx-loader

Champagner: Der König des Schaumweins 

Der Champagner gilt als König unter den Schaumweinen. Wie der Name verrät, darf Champagner nur aus dem nordfranzösischen Gebiet der Champagne stammen. Werden Schaumweine nach der gleichen Methode in anderen Gebieten hergestellt, dürfen diese trotzdem nicht den ehrenvollen Namen tragen. Außerdem kommen nur bestimmte Weinsorten in Betracht, die lediglich per Hand geerntet werden dürfen: Pinot Noir, Pinot Meunier und Chardonnay. 

Ihre Trauben werden nach der „methode champenoise“, der traditionellen Flaschengärung, zum Luxusgetränk verarbeitet. Dazu wird dem Wein Zucker und Hefe beigefügt, um eine zweite Gärung zu erreichen. Durch die anschließend mindestens 15 Monate dauernde Reifung erhält der Champagner seine feinen Perlen. Zusätzlich ist die Flasche mit einem Naturkorken zu verschließen.

Wenn es auch Sekt sein darf 

Im Gegensatz zum Champagner ist beim Sekt kein Herstellungsverfahren vorgeschrieben. Über 90% des deutschen Sektes entstehen mittlerweile durch die Gärung in Tanks. Ist auf dem Etikett z.B. kein Verweis auf Flaschengärung zu finden, ist von einer Tankgärung auszugehen. Somit ist die Flaschengärung nicht vorgegeben, der Sekt muss jedoch mindestens 10 Vol. % Alkohol und mindestens 3,5 bar Kohlensäuredruck bei 20 °C aufweisen.

In einem druckfesten Behälter wandelt die Hefe den Zucker in Kohlensäure um, die nicht entweichen kann und dem Sekt so seine Perlen verleiht. Mindestens sechs Monate ruht der Sekt anschließend auf der Hefe. Welcher Geschmacksrichtung er zugeordnet wird, ist dem Restzucker pro Liter zu entnehmen:

  • Mild: über 50 g
  • Halbtrocken: 32g bis 50g
  • Trocken: 17g bis 32g
  • Extra trocken: 12g bis 17g
  • Herb: bis 12g
  • Extra herb: bis 6g
  • Naturherb: bis 3g

Haltbarkeit und Lagerung von Sekt und Champagner 

Neben der Herstellung bestehen auch bei der Hartbarkeit Unterschiede zwischen Champagner und Sekt. Während Champagner ungeöffnet bis zu 10 Jahre haltbar ist, werden beim Sekt nur ca. 1 bis 3 Jahre empfohlen, um eine genügende Genießbarkeit zu ermöglichen. Zu beachten ist jedoch, dass Flaschen mit Naturkorken sich etwa ein Jahr länger halten als Kunststoffkorken.

Haben Sie den Schaumwein bereits geöffnet, sollten Sie ihn auch schnell verbrauchen, da die Kohlensäure im Kühlschrank sehr schnell verloren geht. Deutlich weniger Perlen sind nämlich bereits nach einigen Stunden wahrzunehmen, sodass Restflaschen vom Vorabend am nächsten Morgen auszutrinken sind.

Stehend oder liegend lagern? Das ist der Streitpunkt zwischen Experten. Wird eine Flasche mit Naturkorken stehend gelagert, besteht die Gefahr, dass der Korken austrocknet und dadurch Druck die Flasche verlässt. Im Liegen ist der Korken zwar mit Flüssigkeit in Kontakt und trocknet nicht aus, er kann jedoch aufweichen und somit nicht mehr genügend Druck auf den Flaschenhals geben. Deswegen empfiehlt es sich, die Flasche senkrecht zu lagern und gelegentlich zu schwenken, um den Korken zu befeuchten. Allgemein sollte der Sekt oder Champagner jedoch nach dem Transport zur Ruhe kommen, um ein Überschäumen beim Öffnen zu vermeiden.

Und Perlwein? 

Perlwein besitzt einen geringen Druck zwischen 1 und 2,5 bar und wird deshalb als „halbschäumender“ Wein bezeichnet. Häufig wird die im ersten Gärprozess entstandene Kohlensäure aufgefangen, die zu einem späteren Zeitpunkt wieder zugeführt wird. Wird dem Perlwein zusätzliche Kohlensäure hinzugefügt, ist dies mit dem Hinweis „Perlwein mit zugesetzter Kohlensäure“ zu kennzeichnen. Der Alkoholgehalt befindet sich bei ca. 7 % Vol.

Lassen Sie sich von unserem Weinhandel online gut beraten oder entdecken Sie auch unser weiteres Sortiment, bei dem Sie Crémant und Prosecco kaufen können.