Kostenfreie Lieferung ab 60 € Bestellwert in DE Versandfertig in 24h (werktags) Einkauf abgesichert mit Trusted Shops Persönliche Beratung

Der richtige Wein zum Essen

„Welches ist der richtige Wein zum Essen?“ Diese Frage hat sich wohl jeder bereits gestellt, der schon mal ein größeres Menü für seine Gäste gezaubert hat. Doch auch im Alltag möchte man mal ein Glas Wein zum Essen trinken. Aber welcher ist denn jetzt der richtige?

Die Grundregeln, die es damals gab, treu nach dem Motto Rot zu dunklem Fleisch und Weiß zu hellem Fleisch und Fisch, finden zwar immer noch Anwendung, doch taggetreu ist diese Aussage schon längst nicht mehr. Schließlich hat sich unsere kulinarische Welt stets weiterentwickelt. Wir nutzen vielfältige Gewürze, essen vegetarisch oder gar vegan und nutzen unterschiedliche Zubereitungstechniken. Dass man da leicht den Überblick verliert, kann wohl jeder nachvollziehen.

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einen kleinen Überblick über die verschiedenen Variationen verschaffen und haben ein paar Kategorien für Sie zusammengestellt, die die Wahl des richtigen Weines etwas vereinfachen sollen.

Vergessen Sie aber bitte nicht: Der beste Wein ist der, der Ihnen am besten dazu mundet.

In diesem Sinne Guten Appetit und zum Wohl!

Wählen Sie nach Ihrem Geschmack!

Weinempfehlung zu Spargel
Weinempfehlung zu Pasta
Weinempfehlung: Wein zum Grillen

Weinempfehlung zu Käse
Weinempfehlung zu Wild
Weinempfehlung zu Fisch und Meeresfruechten

Welcher Wein zu welchem Essen – Ein paar Richtlinien

Um Ihnen noch ein paar Anhaltspunkte zum Thema "Wein zum Essen"  zu geben, haben wir eine kleine Liste mit den wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt. Da es keine genaue Vorgabe gibt, welchen Wein man zu welchem Essen reichen soll, orientieren Sie sich gerne an unseren Richtlinien, doch verlassen Sie sich vor allem auf Ihre Geschmacksknospen. Damit machen Sie sicher nichts verkehrt.

Rind und Lamm Dunkles Fleisch, wie Rind und Lamm, passen am besten zu einem trockenen Rotwein.
Geflügel Beim Geflügel wählt man zwischen jungen Roten und trockenen bis halbtrockenen Weißweinen. Am leichtesten ist es, wenn Sie es auf die Sauce abstimmen.
Schwein Beim Schwein hat man sich darauf verständigt, dass es mit jedem Wein harmoniert, solange er weder zu kräftig noch zu schwach ist.
Wild Da Wild sehr kraftvoll im Geschmack ist, braucht er einen ebenwürdigen Partner wie einen starken Rotwein mit ausgeprägten Tanninen und hohem Alkoholgehalt.
Gebratenes Gemüse / Vegetarische Gerichte Ein leichtes Gericht mit viel Gemüse passt ideal zu lieblichen Weiß- und Roséweinen. Bei stark gewürzten Gerichten oder bitterem Gemüse greift man am besten auf einen trockenen Weißwein zurück.
Salat Zu einem klassischen Salat passen am besten trockene Weiß- oder Roséweine. Tipp: Verzichten Sie auf den Essig im Dressing. Die Säure verträgt sich nicht mit der des Weines.
Fisch Beim Fisch machen Sie auch heute nichts verkehrt, wenn Sie zu einem schönen Weißwein greifen.
Meeresfrüchte Bei Meeresfrüchten ist es ähnlich wie beim Fisch. Mit einem kräftigen Weißen machen Sie hier nichts verkehrt. Doch zu gut gewürzten Speisen darf auch hier ein schöner Rosé oder ein junger Rotwein gereicht werden.
Käse Klassischer Weise reicht man zu Käse einen guten Sherry oder andere gute Rotweine. Doch die Auswahl an Käse ist heute so vielfältig, dass es damit nicht getan ist. Auch Weißwein ist beispielsweise eine beliebte Wahl bei leichtem Ziegenkäse.
Pasta Bei der Pasta ist es wichtig auf die Sauce zu achten. Schwere kräftige Saucen wie Bolognese vertragen einen guten Rotwein. Leichte, cremige Saucen hingegen harmonieren z.B. wunderbar mit einem Riesling.
Zum Grillen So vielfältig die Wahl des Grillguts ausfällt so vielfältig ist auch die Wahl des passenden Weines. Zu mariniertem Steak reichen sie am besten einen schönen Rotwein. Zur klassischen Rostbratwurst hingegen lieber einen schönen Rosé. Und zu Fisch und Gemüse auch hier wieder einen leckeren Weißwein, wie einen Chardonnay.