Den passenden Wein zum Essen

Wein und Speisen - eine logische Geschmacksabfolge

Den passenden Wein zu einem passenden Gericht oder sogar zu einer ganzen Menüabfolge zu finden, stellt jeden vor eine große Herausforderung.

Einer der zentralen Aspekte ist das Einhalten der Geschmacksabfolge. Bei Speisen erfolgt dieses nach dem Prinzip: schwere folgen auf leichte Speisen. Ähnlich verhält sich diese logische Geschmacksabfolge beim Wein. Auch hier empfiehlt sich mit einem leichten Wein zu beginnen und mit schwereren fortzuschreiten. Bedenken Sie auch den Geschmack des Weines: vom trockeneren zum süßeren.

Bei der richtigen Auswahl, man spricht auch von dem perfekten "Vermählungspartner" von Wein und Speisen, ist es wichtig, dass sich Wein und Speise nicht übertönen, sondern im Gegenteil verstärken. Duft und Geschmack sollen intensiver und anregender wirken. Erreicht wird dies durch geschmackliche Harmonie oder geschmacklichen Kontrast.

Wählen Sie nach Ihrem Geschmack!