Kostenfreie Lieferung ab 60 € Bestellwert in DE Versandfertig in 24h (werktags) Einkauf abgesichert mit Trusted Shops Persönliche Beratung

Wein zu Pasta

Wein zu Pasta – auf die Soße kommt es an

Wein zum Essen ist immer ein Genuss – das gilt natürlich auch für Pasta. Doch welcher Wein passt am besten zu Bandnudeln, Makkaroni, Ravioli, Spaghetti, Tortellini und Lasagne? Eine allgemeine Weinempfehlung ist schwierig, denn Pasta kann auf unterschiedliche Art und Weise und mit vielen verschiedenen Soßen, Gewürzen und Beilagen zubereitet werden. Deshalb bestimmt sich die ideale Weinauswahl nach dem Geschmack der Gesamtkomposition. Aromatische und kräftige Weißweine munden zu Sahnesoßen; Roséweine oder mittelschwere Rotweine eignen sich für die Kombination mit Fleisch- oder Käsesoßen. Bei Wild- oder Trüffelsoßen können Sie einen schweren Wein aus roten Rebsorten wunderbar servieren. Kräftig gewürzte Pastagerichte wie Bolognese vertragen sich mit einem kräftigen italienischen Rotwein. Zu Nudeln mit hellen Soßen passt dagegen ein leichter Weißwein. Wir haben einige Empfehlungen für Sie zusammengestellt, die Ihnen zeigen, welcher Wein zu Pasta besonders gut schmeckt!


Zum Ratgeber >>>

2 Artikel
  • 2018 Yellow tail Shiraz Rotwein trocken 0,75 l
    Kurzinformationen:
    • Dunkles Beerenrot im Glas
    • Beeren, Vanille, Lakritz
    • leichte erdige Töne
    • Feine Tanninstruktur
    • Passt zu Steak und Filet
    Charakteristische Aromen: Beeren, Vanille, Lakritz, Eiche
    Passt zu: Pastagerichten, Steak oder Filet.

    4,99 €

    (6,65 € / 1 l)
    • Lieferzeit 1 - 2 Werktage
  • Mc Guigan Estate Roséwein trocken 0,75 l
    Kurzinformationen:
    • Dunkles Rosé im Glas
    • Fruchtig und frisch
    • Angenehme Zitrusfrüchte
    • Reife rote Früchte
    • Passt zu Brathähnchen, Pasta mit Tomatensoße
    Charakteristische Aromen: Zitrusfrüchte
    Passt zu: Pasta mit Tomatensoße, Grill-Garnelen oder Brathähnchen.

    5,49 €

    (7,32 € / 1 l)
    • Lieferzeit 1 - 2 Werktage
2 Artikel

Topseller

ajx-loader

Welcher Wein harmoniert am besten mit Pasta

wein zu pasta

Den einen Rotwein oder Weißwein, der zu allen Gerichten mit Nudeln passt, gibt es nicht. Dafür eröffnet sich Weinliebhabern jedoch eine Vielfalt unterschiedlicher Kombinationen aus Wein und Pasta. Wenn Sie zum Kochen bereits einen edlen Tropfen verwenden, so können Sie ihn bedenkenlos zum fertigen Gericht servieren. Grundsätzlich gilt auch, dass italienische Weine besonders gut mit den italienischen Nudelspezialitäten harmonieren: wenig säurehaltig, trocken und fruchtig sollten sie in der Regel sein. Wenn Sie bei der Rezeptur stark auf die Verarbeitung frischer, regionaler Produkte achten und die Pasta sogar selbst herstellen, empfiehlt es sich, einen Biowein zum Essen zu kaufen. Neben dem Fettgehalt beeinflusst die Würzigkeit durch Kräuter und andere Gewürze die Weinauswahl stark. Einzelne Geschmacksträger wie Speck, Fleisch und Pilze sowie Gemüse und Fisch haben ebenfalls starken Einfluss darauf, welcher Wein zu Pasta die erste Wahl darstellt.


Der Klassiker: Wein zu Pasta mit Tomatensoße

wein zu Spaghetti

Nudeln mit Tomatensoße, wahlweise als Makkaroni oder Spaghetti, ist eine der beliebtesten Speisen überhaupt. Zu diesem Klassiker passt ein kräftiger Rotwein besonders gut, der die Säure ausgleicht. Tomaten gelten als schwieriger Partner für den Wein, denn durch ihre Säure und die kräftigen Aromen muss für die Begleitung zum Essen eine würdige Kombination gefunden werden. In diesem Fall eignet sich ein Pinot Noir, Cabernet Sauvignon oder Merlot. Basiert der Sugo italienischer Gerichte auf getrockneten Tomaten, darf das Getränk noch etwas kräftiger sein. Wer sich mit Rotwein nicht anfreunden kann, greift zu einem gereiften, trocken vinifizierten Weißwein wie einem Chardonnay, Pinot Blanc oder Grauburgunder.


Aromatisch und lecker – dieser Wein passt zu Nudeln mit Sahne- oder Käsesoße

wein zu sahnesoßen

Wein zu Pasta mit Soßen auf Milch- oder Sahnebasis verlangen körperbetonte Weißweine, die mit fruchtigen Noten überzeugen. Dazu zählt neben dem Riesling auch der Grüne Veltiner. Die cremige Textur und die würzigen Aromen des Nudelgerichtes sprechen auch für die Kombination mit einem gereiften Chardonnay. Zu Soßen mit Ziegenkäse passt ganz im Sinne der französischen Haute Cuisine ein Sauvignon Blanc. Da sehr viele Weine hervorragend mit Käse harmonieren, passen zu Käsesoßen zudem leichte bis mittelkräftige Rot- oder Roséweine – auch als alkoholfreier Wein.


Wein, Pasta und Pesto: das Dreamteam

wein zu pesto

Pesto als ungekochte Soße erfreut sich nicht nur im Herkunftsland Italien einer großen Beliebtheit, denn Wein zu Pasta mit Pesto schmeckt hervorragend. Das traditionelle Pesto alla Genovese besteht aus Olivenöl, Basilikum, Pinienkernen, Knoblauch, Käse und Salz. Diese Zutaten sprechen für Sauvignon Blanc oder Chardonnay; auch Pinot Blanc und Pinot Gris sind geeignete Weine, die die Kräuternote des Essens unterstreichen. Generell gilt für Wein, der zu Pasta mit Pesto gereicht werden soll, die Empfehlung, genau auf die Aromen zu achten. Bestellen Sie doch eines unserer Wein Probierpakete, um Ihre Favoriten zur Pasta zu finden!


Pasta mit Fisch und Meeresfrüchten braucht einen frischen Wein

wein zu meeresfrüchten und fisch

Fisch und Wein ergänzen sich wunderbar – und auch Pasta mit Meeresfrüchten lässt sich leicht mit einem passenden edlen Tropfen kombinieren. Körperschlanke und frische Weine sind zu Nudeln und Fisch gefragt, denen die Mineralik und etwas Säure nicht fehlen darf. Reichen Sie zu Süßwasserfischen aus heimischen Seen und Flüssen einen Grauburgunder oder Silvaner. Bei Pasta mit einer Soße aus Meeresfisch kommt es auf die Zubereitung an. Gedünstete Fischfilets harmonieren gut mit Weißburgunder und Chardonnay, gegrillte dagegen mit Spätburgunder. Zu Nudelgerichten mit geräuchertem Fisch sowie Hummer eignet sich ein guter Riesling. Probieren Sie zu Garnelen und Muscheln unbedingt weiße Cuvées!


Wein zu Trüffel-Pasta – ein echtes Geschmackserlebnis

wein zu trüffelpasta

Trüffel gehören zu den erlesensten Pilzspezialitäten und müssen deshalb mit einem Wein gereicht werden, der die Trüffel-Pasta geschmacklich und aromatisch ausgezeichnet ergänzt. Wichtig ist, dass der Wein das Nudelgericht im Geschmack nicht völlig überdeckt. Deshalb empfehlen wir einen weichen und runden Wein zu Trüffel-Pasta, der nur über einen geringen Säureanteil verfügt und frei von rauen Tanninen ist. Im Bereich der Weißweine passen Riesling und Gewürztraminer zu Trüffeln, während unter den Rotweinen ein kräftiger Bordeaux oder Burgunder geeignet ist. Diese Weine schmecken nicht nur mit Nudeln, sondern auch vielen anderen Speisen mit Pilzen hervorragend.