Kostenfreie Lieferung ab 60 € Bestellwert in DE Versandfertig in 24h (werktags) Einkauf abgesichert mit Trusted Shops Persönliche Beratung

Spätburgunder Wein

Weinstil: leicht und zart bis sinnlich-elegant

Körper: leicht bis mittel, seidige Tannine

Säure: frisch bis kräftig

Aroma: rote Früchte wie Himbeere, Erdbeere, Herzkirsche sowie Minze, Veilchen, Rose, Pilze und Zeder

Zum Essen: Kalb, Wild, mittelkräftiger Käse

Lesen Sie mehr:
2 Artikel
  • 2010 Albert Bichot Gevrey-Chambertin ''La Justice'' Rotwein trocken 0,75 l
    Kurzinformationen:
    • Duft von roten Früchten in der Nase
    • Seidig und tanninhaltig im Mund
    • Lakritznoten im delikaten boisé
    • Fruchtiges Finale
    • 14-16 Monate Fassausbau
    Charakteristische Aromen: rote Früchte, schwarze Kirsche, Brombeere, Lakritz, Gewürze, Unterholz
    Passt zu: rotem Fleisch, Wild und feinem Käse.

    39,50 €

    (52,67 € / 1 l)
    • Lieferzeit 1 - 2 Werktage
  • 2011 Albert Bichot Pommard 1er Cru ''Clos Micault'' Rotwein trocken 0,75 l
    Kurzinformationen:
    • Aromen von schwarzen Früchten mit Kaffee und Vanille
    • Fleischig am Gaumen
    • Kräftiger Rotwein des Burgunds
    • Lang anhaltend aromatisch
    • Wein mit Enwicklungspotenzial
    Charakteristische Aromen: schwarze Früchte, Kaffee, Vanille, zarte Gewürze, Pfeffer
    Passt zu: rotem Fleisch, Federwild und Weinsaucen. Außerdem passt er hervorragend zu Kalbskoteletten mit Schalotten, einer Rebhuhnpastete, einem Rehragout oder einem Wildschweinbraten. Auch zu der Mehrheit von Käse wie Epoisses, Livarot und Pont l'évêque ein Genuss.

    49,50 €

    (66,00 € / 1 l)
    • Lieferzeit 1 - 2 Werktage
2 Artikel

Topseller

ajx-loader

Spätburgunder: Möglicherweise die beste Rotwein Rebsorte der Welt

Spätburgunder, auch Pinot Noir, Pinot Nero oder Blauburgunder genannt, ist eine Rote Rebsorte. Der Name Blauburgunder ist vor allem in der Schweiz, in Österreich und Südtirol (Italien) gebräuchlich. Sie gilt als klassische Traube des französischen Anbaugebiets Burgund und wird auch in anderen Weinbauländern kultiviert. Beispielsweise in vielen deutschen Weinbaugebieten, in Portugal, Spanien, Tschechien, aber auch in der Neuen Welt wie in Chile, Argentinien und Neuseeland.

Im französischen Burgund war die Rebsorte bereits im 4. Jhdt bekannt, in Deutschland wurde die Rebsorte im 7. Jhdt. von Mönchen eingeführt. Bis zum 17. Jhdt. war sie an Rhein und Mosel die dominierende Rebsorte bis sie vom Riesling abgelöst wurde.

Älteste Burgunderrebsorte

Spätburgunder geht zurück auf die Kreuzung Schwarzriesling mit Traminer und ist voraussichtlich die älteste der Burgundersorten. Weiß- und Grauburgunder sind wohl aus einer Mutation des Spätburgunders entstanden.

Keine unproblematische Rebsorte

Die Spätburgunder Traube reagiert stark auf Klimaschwankungen wie Hitze und Kälte. Durch die dünne Schale der Beere ist eine feinfühlige Bearbeitung während des gesamten Prozesses von der Ernte bis zum Transport erforderlich. Die Rebe gedeiht am besten in Regionen mit südseitigen Hanglagen, kalthaltigen und fruchtbaren Böden auf bevorzugt kühlem Terrain. Sie zeigt sich empfindlich gegenüber Temperaturschwankungen und ist anfällig gegenüber diverse Krankheiten.

Vielschichtig und alterungsfähig

Weine aus der Rebsorte Spätburgunder sind vollmundig und samtig im Geschmack und bringen Aromen von roten und manchmal auch blauen Früchten, Pilze und Unterholz hervor. Die Weine besitzen den typischen Geruch nach Erdbeere, Kirsche, und Himbeere in der Nase. Anklänge von Zimt und Vanille sind bei Spätburgundern zu finden, die im Barrique ausgebaut sind.

Einige der vielschichtigsten und alterungsfähigsten Weine der Welt bringt die Sorte Spätburgunder durch den Ausbau im Barrique hervor. Bei zu hohem Ertrag oder zu schwachem Jahrgang sind die Spätburgunder allerdings auch sehr säurebetont.

Grundweinsorte des Champagners

Überwiegend als trockenen Rotwein ausgebaut, werden auch Roséweine und Sekt aus der Rebsorte Spätburgunder gekeltert. Werden die Trauben nach der Ernte sofort abgepresst, kann aus dem weißen Saft ein Blanc de Noir, d.h. ein Weißwein aus dunklen Trauben hergestellt werden.

Der Spätburgunder ist ebenfalls eine wichtige Rebsorte für den Champagner, sie zählt zu eine der 3 Grundweinsorten. Hier zeigt sich die Rebsorte edel strukturiert und generös.

Spätburgunder zum Essen

Spätburgunder Rotweine werden vor allem im Winter getrunken, sie schmecken hervorragend zu Braten und Wild. Spätburgunder Weißherbst begleitet Vorspeisen und helles Fleisch, während die Spätburgunder Auslese erstklassige Aperitifs darstellen.