Kostenfreie Lieferung ab 60 € Bestellwert in DE Versandfertig in 24h (werktags) Einkauf abgesichert mit Trusted Shops Persönliche Beratung

Zuccardi

Zuccardi Logo

Familienunternehmen seit 1963

Gegründet wurde das Unternehmen Zuccardi 1963 von Alberto Zuccardi, der anfänglich einen Weinberg pflanzte, um sein selbst entwickeltes Bewässerungssystem in Maípu/ Mendoza zu testen. Seitdem wird das Weingut Zuccardi über 45 Jahre nun bereits in 3. Generation geführt. Derzeit bewirtschaftet Zuccardi ca. 1000 ha Weinberge, verteilt auf Weingüter im Uco Valley, Maipú und Santa Rosa in der Provinz Mendoza. 35% der Rebfläche ist organisch zertifiziert.

Seit dem Jahr 2000 wird das Familienweingut im argentinischen Mendoza von Sebastián Zuccardi geleitet. Die Weine werden aus angebauten Trauben des Uco Valleys hergestellt. Mit starker Entschlossenheit arbeitet Sebastián an der Entdeckung der unterschiedlichen Mikroklimata und Vielfalt an Böden Argentiniens, um diese in den Weinen zum Ausdruck zu bringen.

Die Weine von Zuccardi sind Ausdruck des Bodens, der Höhenlagen der Weinberge und der extremen Wachstums- und Standortbedingungen.

"Die Identität eines jeden Weines steckt in dem Weinberg,

in der richtigen Zusammensetzung an Rebsorten,

im Klima, im Boden

und im Bestreben des Menschen."

h
h

Zuccardi nominiert für den New World Winery of the Year Award 2015

New World Winery 2015 - Award

Das angesehene US Magazin Wine Enthusiast nominierte das Weingut Zuccardi als einer von fünf Weingütern der Neuen Welt für den New World for Wine Star Award 2015 zur Anerkennung seiner Leistung auf dem weltweiten Weinmarkt.

Jedes Jahr zeichnen die Redakteure des einflussreichen Magazins Wine Enthusiast Unternehmen oder Berühmtheiten aus, die einen herausragenden Erfolg in der Weinwelt erlangten. Die Gewinner werden in der “Best of the Year“ Ausgabe Ende des Jahres vorgestellt und im Folgejahr auf dem Gala Dinner in New York geehrt.

Zuccardi wurde in der Kategorie “New World Winery“ zusammen mit 4 weiteren Weingütern aus Chile, Kanada, Neuseeland und Südafrika nominiert.

Über die Nominierung äußerte Wine Enthusiast: “Mit über 50 Jahre Erfahrung hat Zuccardi wesentlich zur Entwicklung der Weine Argentiniens auf dem Weltmarkt beigetragen. Sein Gründer, Alberto Zuccardi, seinerzeit Ingenieur, sein Sohn José Alberto und sein Enkel Sebastian sind bestrebt die Region Mendoza jenseits der Rebsorte Malbec zu erforschen und weiter auszubauen.“

 

Das neue Weingut von Zuccardi im Uco Valley

Neues Weingut im Uco Valley


Weine sind Ausdruck des Bodens - jahrelange Forschungsarbeit

Nach 3 Jahren Konstruktion eröffnet Zuccardi Anfang 2016 sein neues Weingut im Uco Valley, 130 km südöstlich von Mendoza. Das Konzept des neuen Weinguts ist der Fokus der Produktion von extraktreichen Weinen hinsichtlich der unterschiedlichen Bodenstrukturen, die sich durch das gesamte Uco Valley ziehen. Hierzu wurde die Fläche der Weinberge in jahrelanger Forschungsarbeit in unterschiedliche Parzellen unterteilt. Sebastián begann im Jahre 2009 die Zusammensetzung des Bodens und die Auswirkung auf die unterschiedlichen Rebsorten zu studieren.

 

Concrete Vats zu Vinfizierung und Reifung der Weine

Die Trauben der einzeln abgesteckten Parzellen werden in so genannten Concrete Vats vinifiziert. Diese Betonfässern sind aus natürlichen Materialien wie Sand, Lehm, Stein und Schlamm geformt. Die unterschiedlichen Größen dieser Concrets spiegeln die Größe der Parzelle wieder. Zur Reifung der Weine werden Concrets und Fässer verwendet, die eine Kapazität von 970.000 Liter umfassen.

Zuccardi Concrete Vats

Konstruktion des Weinguts als Tribut zu seiner Umwelt

Aus architektonischen Gesichtspunkten aus, ist das neue Weingut eine Hommage an die erhabene und pathetische Gebirgsstruktur der Anden, welche das Klima und den Boden des Uco Valley maßgeblich beeinflusst haben. Die gesamte Konstruktion ist Teil der Umgebung, denn es wurden nur natürliche Rohstoffe verwendet. Beton formt die Fassade sowie das Innere des Weinguts, sogar die Concrete Vats sind aus dem gleichen Material.

Zum Weingut im Uco Valley zählen Finca Piedra Infinita, Fina Canal Uco, Finca Los Membrillos, San Pablo und Vista Flores.

 

Finca Piedra Infinita

Altamira, La Consulta, Uco Valley

Altamira ist eine Region in La Consulta in 1100 Metern Höhe. Altamira liegt im Süden des Uco Valley, südlich des Flusses Tunuyán.

90 ha Weinberge besitzt Zuccardi in diesem Gebiet. Charakteristisch für den steinigen Boden sind Ablagerungen von Mineral- und Kalziumkarbonat. Es entstehen vielfältige Weine von unterschiedlicher Strukur, einer hohen natürlichen Säure und Mineralität, bedingt durch die Mikroklimata in diesem Gebiet. Im Zentrum des angeschwemmten Kegels des Tunuyán Flusses gelegen, sind hier mit großen Steinen durchsetzte Böden vorherrschend, die dem Wein ein großartige Persönlichkeit und Identität verleihen.

Überwiegend werden die Rebsorten Malbec, Tempranillo, Syrah und Bonarda angebaut.

Zuccardi La Consulta
Zuccardi Finca Fiedra Infinita

Finca Los Membrillos

La Consulta, Uco Valley

Im Herzen des Uco Valley liegt dieses kleine Landgut von Zuccardi. In über 1080 Metern Höhe werden die Rebsorten Malbec und Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot angebaut. Die Böden bestehen aus sandigem Lehm durchsetzt mit kalkhaltigen Gesteinsablagerungen.

Hier wird das traditionelle Bewässerungssystem, welches einst von den ersten Produzenten der Region entwickelt wurde, aufrechterhalten. Der Name der Finca leitet sich von den Quittenbäumen ab, die den Weinberg umsäumen.

Zuccardi Los Membrillos 1
Zuccardi Los Membrillos 2

Finca Vista Flores

Vista Flores, Uco Valley

Westlich des Dorfes Vista Flores liegt das gleichnamige Landgut von Zuccardi. Vista Flores ist 55ha groß und hauptsächlich mit von sandigem Lehm durchzogenen Böden geprägt. In tieferen Schichten befinden sich kleinere Steinkonglomerate. Die Weinberge befinden sich 1000 Meter über dem Meeresspiegel. Dies ist der erste Weinberg, den Zuccardi im Uco Valley anpflanzte.

Die angebauten Hauptrebsorten sind Malbec, Syrah, Cabernet und Chardonnay.

Zuccardi FInca Vista Flores

Santa Rosa Vineyard, Mendoza

Nordöstlich der Stadt Mendoza liegen die Weinberge von Santa Rosa, geprägt von Wüstenklima und beachtlichen Temperaturschwankungen.

In 620 Metern Höhe werden qualitativ hoch werden Rebsorten wie Bonarda, Tempranillo, Viognier und Syrah angebaut.

Zuccardi Santa Rosa

 

Experimentelle Entwicklung nicht traditioneller Rebsorten

Zuccardi ist das einzige Weingut in Argentinien, welches 35 neue Traubensorten experimentell anbaut. Daraus sind bereits Weine aus nicht traditionell angebauten Trauben wie beispielsweise Tempranillo oder auch Bonarda erfolgreich entstanden. Mit der Linie Q 1999 ist Zuccardi das erste argentinische Weingut, welches einen Premiumweine aus nicht einheimischen Rebsorten im eigenen Land herstellte.

 

Die Weine der Familie Zuccardi

Zuccardi Q Malbec

Zuccardi Q Malbec ist eine Zusammenstellung ausgewählter Weinbergsparzellen aus La Consulta (1060 m) und Vista Flores (1100 m) im Uco Valley. Geprägt von unterschiedlichen Mikroklimata ist es die Eleganz und die Ausgewogenheit jeder einzelnen Parzelle, die dem Wein seinen gesamten Ausdruck verleihen.

Das Vorderetikett veranschaulicht die aus der Erde emporragende Steinmauer von Zuccardi’s Weingut im Uco Valley, die als Symbol für die Entstehung der Anden vor Millionen von Jahren steht.

Etikett Zuccardi Q

Zuccardi Serie A

Zuccardi’s Serie A bringt Argentiniens Verschiedenartigkeit und Reichtum an Böden und vielfältigen Mikroklimata zum Ausdruck. Die Weine der Serie A, auch “Argentinische Serie“ genannt, repräsentieren die bedeutendsten Rebsorten der besten Anbauregionen Argentiniens, eine Selektion aus den Top-Lagen entlang der Ausläufer der Anden.

Das Etikett der Serie A spiegelt die Verbindung des Weines zu dem jeweiligen Anbaugebiet wieder. Ein großartiger, visueller Effekt, der durch  künstlerische Raffinesse und Eleganz geschaffen wurde.

Zuccardi Serie A Malbec

Das Etikett vom Uco Valley bringt seinen steinigen Charakter zum Ausdruck.

Zuccardi Serie A Bonarda

Santa Rosa repräsentiert sich durch sein stärkstes Element „Wasser“, welches der Wüste Leben einhaucht.

Zuccardi Serie A Torrontes

Salta spiegelt die Vegetation des Gebiets wieder. Dieses ist geprägt von Disteln.

Etikett Zuccardi Malbec
Etikett Zuccardi Bonarda
Etikett Zuccardi Torrontés

Zuccardi – die Idee des Bewässerungssystems in Mendoza seit 1950

Zuccardi Logo

Alberto Zuccardi, aufgewachsen im argentinischen Tucumán mit Ursprung im italienischen Avelino, kam nach Mendoza und begann im Jahr 1950 mit Bewässerungssystemen in diesem Gebiet zu experimentieren. Mendoza ist bekannt für seine niedrige Niederschlagsmenge pro Jahr. Das Wassermanagment ist damals wie heute eine strategisch sinnvolle Ausrichtung infolge der Verknappung des Wassers.

 

Zuccardi – 1963 die Anlage eines Weinbergs in Maípu

Albert pflanzte einen Weinberg in der Region von Maípu, mit dem Ziel den benachbarten Landwirten die Funktionsweise seines Bewässerungssystems zu präsentieren. Unwissend darüber, dass dies der Anbeginn seiner größten Leidenschaft war.

 

Zuccardi – Weingut seit 1968

Alberto und seine Frau Emma waren die Träger des Familienunternehmens Zuccardi, welches seit 1968 mit der Entstehung des Weinguts einen wichtigen Schritt darstellte.

 

Zuccardi  - 1980 Neustrukturierung der Arbeit in den Weinbergen

Angeführt von José Alberto, dem Sohn von Emma und Alberto Zuccardi, der 1976 in das Familienunternehmen einstieg, erfuhr Zuccarrdi eine Neuausrichtung der Weinbergsarbeiten im Jahr 1980.

Mit Erfolg. Zuccardi repräsentiert national sowie international das Land Argentiniens in einer Marke: Santa Julia.

 

Zuccardi – Herstellung von Spitzenweinen 1990

Als leitender Direktor des Unternehmens hat José Alberto Zuccardi seine Arbeit auf das Bestreben qualitativ hochwertiger Weine ausgerichtet. Den Anfang der Produktion von Spitzenweinen setzte er mit der Weinlinie Zuccardi Q: ausgesuchte Trauben der besten und ältesten Parzellen der Weinbergsanlagen.

1999 wurde der Jahrgang 1997 Zuccardi Q Tempranillo vorgestellt. Der erste Spitzenwein der Serie Q von Zuccardi und gleichzeitig der erste Ultra-Premium Wein Argentiniens gekeltert aus der Rebsorte Tempranillo. In den darauf folgenden 2 Jahren kamen Weine gekeltert aus der Rebsorte Malbec, Cabernet Sauvignon und Chardonnay in Spitzenqualität zu dieser Weinserie Q hinzu.

 

Zuccardi – Erschließung neuer Projekte 2000

Das Jahr 2000 war der Beginn von neuen Projekten, die bis in die 3. Generation übernommen wurden. Sebastián, der älteste von 3 Kindern, kümmert sich um das Weingut im Uco Valley (Mendoza), dessen Weinberge Trauben von höchster Qualität liefern und Zuccardi's Top Weine hervorbringen, während sich Miguel, der jüngste seiner Generation, einem neuen Gebiet, der Olivenölproduktion, widmet. Die einzige Tochter Julia leitet das Tourismuscenter zusammen mit den zwei eigens geführten Restaurans in Maipú.

Weine von Zuccardi