Kostenfreie Lieferung ab 60 € Bestellwert in DE Versandfertig in 24h (werktags) Einkauf abgesichert mit Trusted Shops Persönliche Beratung

Weinkellerei Lenz Moser

Der Name Lenz Moser und der Weinbau Österreichs sind untrennbar miteinander verbunden. Die Weinkellerei Lenz Moser besteht seit 1849 und gilt als Ausgangspunkt wichtiger Impulse zur Pflege der österreichischen Weinkultur. Mit 74 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von knapp 40 Millionen Euro ist die Lenz Moser AG als Ergebnis zahlreicher Pioniertaten heute Marktführer in Österreich.

Ein Teil Österreich

Die Weinkellerei Lenz Moser stellt sicher, dass ihre Weine nur aus österreichischen Rieden stammen. Daher arbeitet sie lediglich mit Weinbauern und Winzergenossenschaften aus den Weinbaugebieten Niederösterreich und Burgenland zusammen. Rund 3.000 ausgesuchte Winzer profitieren von der Erfahrung der Lenz Moser Önologen. Die langfristige Zusammenarbeit mit Partnerwinzern besteht bereits jahrzehntelang und baut auf vereinbarten Grundsätzen auf. Auf die Einhaltung dieser Qualitätsrichtlinien legt Lenz Moser größten Wert, da der Grundstein für gute Qualitäten der Trauben im Weingarten liegt.

Darüber hinaus bewirtschaftet Lenz Moser das Schlossweingut des Malteser Ritterordens in Mailberg (Weinviertel) und den Klosterkeller Siegendorf (Burgenland) nach Lenz Moser Hochkultur und Aspekten des ökologischen Weinbaus. Die Lenz Moser Hochkultur revolutionierte den Weinbau Österreichs im Jahre 1950.

Lenz Moser Weinkellerei
Lenz Moser Weingut
 

Tradition und Moderne vereint

Lenz Moser vereint umfassendes Know-how und jahrhundertealte Weinkultur mit modernster Kellertechnologie. Dank der Paarung aus fortschrittlicher Kellertechnologie und viel Erfahrung lassen sich die Prozesse so steuern, dass das Maximum jeder Traube in die Flaschen gelangt. Internationale und nationale Auszeichnungen und Prämierungen beweisen die Qualität der Lenz Moser Weine.

Die Lagerung der Rotweine findet in Edelstahlfässern sowie in traditionellen Holzfässern oder in Barriques statt. Die Weißweine lagern hingegen in gekühlten Edelstahlfässern für eine optimale Frische und Fruchtigkeit. Dank der schonenden und rationellen Verarbeitungsprozesse werden hochwertige Qualitätsweine mit vernünftiger Preis-Genussleistung produziert.

Weinbau nachhaltig gestalten

„Nachhaltigkeit“ bedeutet für Lenz Moser, dass die drei Aspekte Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft gleichberechtigt betrachtet werden. Lenz Moser hat zu der Entwicklung und dem Fortschritt im österreichischen Weinbau prägend beigetragen. Somit war es der Weinkellerei schon immer wichtig, Werte zu schaffen. Außerdem setzt sich Lenz Moser dafür ein, dass der Weinbau weiterhin ein landschaftsprägender Faktor in Österreich ist und sich der Kunde auf die österreichischen Qualitätsweine verlassen kann.

Herzstück von Lenz Moser ist die Kellerei in Rohrendorf bei Krems. Seit beinahe 2000 Jahren wächst auf den Lößterrassen im Gebiet um Rohrendorf Wein und das Gut der Kellerei gehört zu den ältesten Weinbaubetrieben des Ortes.

Lenz Moser Gutskeller
Lenz Moser Holzfässer

Wissenschaftlich zum „Grünen Weingarten“

Umweltbewusste Richtlinien beherrschen seit 1997 die Bewirtschaftung der 74 Hektar der Weingüter in Mailberg und des Klosterkellers Siegendorf. Die umweltbewusste Weingartenbewirtschaftung mittels ökologischer Vergleichsversuche wurde umfangreich bereits 1978 im Schlossweingut des Malteser Ritterordens in Mailberg durchgeführt. Die wissenschaftliche Arbeit hat somit insbesondere durch zwei Dissertationen dazu beigetragen, den umweltschonenden Weinbau für die Mailberger Anlagen durchzusetzen. Bei Lenz Moser bedeutet „Grüner Weingarten“ Güte vor Menge, organische Düngung und lebendiger Boden.

Ökologie auch in der Kellertechnik

Neben dem Weingarten hat sich eine umweltschonende Denkweise auch auf die Kellertechnik und Verpackung übertragen. Getreu dem Grundsatz „Wein soll Wein bleiben“ entwickelte Lenz Moser ein spezielles Verfahren für die Abfüllung. Dabei werden die Weine vor der Abfüllung möglichst wenig Sauerstoff ausgesetzt, wodurch der Einsatz von konservierendem Schwefel deutlich verringert wird. Jährlich werden durch dieses Verfahren ca. 1.500 Kilogramm Schwefel eingespart.

Weine von Lenz Moser Weinkellerei