Kostenfreie Lieferung ab 60 € Bestellwert in DE Versandfertig in 24h (werktags) Einkauf abgesichert mit Trusted Shops Persönliche Beratung

Bordeaux Supérieur Wein

Zum Weinbaugebiet Bordeaux gehören alle Lagen im Département Gironde, die für den Qualitätsweinbau geeignet sind. Die Hierarchie der Appellationen ist hier stark ausdifferenziert: Es gibt über 50 Herkunftsangaben. Bordeaux Supérieur ist eine, die in der ganzen Region Gültigkeit hat. Mit ihr verbinden Weinliebhaber vor allem kräftige, lagerfähige Rotweine. Im Gegensatz dazu steht Bordeaux AOC für junge und fruchtbetonte französische Weine. 


Zum Bordeaux Supérieur Wein Ratgeber >>>

3 Artikel
  • 2016 Lacroix Rotwein trocken 0,75 l
    Kurzinformationen:
    • Leuchtendes rubinrot im Glas
    • Erfreuende Düfte von Kirschen und Himbeere
    • Samtig, fruchtiger Bordeaux
    • Passt zu allen Fleischgerichten
    • 87/100 Parker Punkten
    Charakteristische Aromen: Kirsche, Himbeere, Lakritz
    Passt zu: allen Fleischgerichten - sehr gut zu festlichem Braten oder Rouladen. Zu italienischen Gerichten, zum Abendessen mit Freunden oder ganz spontan als täglichen Genuss!

    8,23 €

    (10,97 € / 1 l)
    • Lieferzeit 1 - 2 Werktage
  • 2017 Château Materre Rotwein trocken 0,75 l
    Kurzinformationen:
    • Kräftiger Rotwein
    • Würzige Note
    • Tiefe Farbe
    • Passt perfekt zu Rindfleisch
    • Angenehme Tanninstruktur
    Charakteristische Aromen: Rote Früchte, leichte Würze
    Passt zu: Gerichten mit mit dunklem Fleisch wie zum Beispiel Rindfleisch mit kräftiger Soße oder zu Rouladen und Gulasch. Auch zu gegrillten Steaks eine gute Wahl.

    7,52 €

    (10,03 € / 1 l)
    • Lieferzeit 1 - 2 Werktage
  • 2015 Château Virecourt Conté Bio Rotwein trocken 0,75 l
    Kurzinformationen:
    • Biowein vegan
    • Intensive reife Beeren Bukett
    • Hauch Vanilleton
    • Schmelzende Tannine
    • Passt zu Braten von Wild und Rind, gebratenem Geflügel
    Charakteristische Aromen: Reife rote Beeren, Vanille
    Passt zu: Bratengerichten mit Rind- oder Wildfleisch sowie zu gebratenem Geflügel.

    8,21 €

    (10,95 € / 1 l)
    • Lieferzeit 1 - 2 Werktage
3 Artikel

Topseller

ajx-loader

Ratgeber: Bordeaux Supérieur Weine

Bordeaux Supérieur Wein

 

Inhaltsverzeichnis


Bordeaux Supérieur im Qualitätssystem

Die Appellationen Bordeaux und Bordeaux Supérieur umfassen im Department Gironde etwa 60.000 Hektar für Rotweine gehobenerer Qualität sowie eine sehr kleine Fläche für Weißweine. Der Rotweinanteil ist also überragend. Die Voraussetzungen und Vorschriften für die Produktion und Weinbereitung sind strenger als bei AC-Basisweinen. Durch die Beerenauswahl muss die Aromatik erhöht und komplettiert werden, sodass sich auch die Alterungsfähigkeit der fertigen Weine steigert.

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist die Qualität von Bordeaux Supérieur noch besser als bei Bordeaux AOC. Bei beiden Herkunftsbezeichnungen handelt es sich um regionale Appellationen, die der gesamten Weinregion im Département Gironde offenstehen. Sie bilden zusammen etwa 57 Prozent der gesamten Weinproduktion. Auf die mit Bordeaux Supérieur gekennzeichneten Rotweine entfallen etwa 12.300 Hektar Anbaufläche, bei den Weißweinen (Süßweinen) sind es lediglich 49 Hektar.

In der Qualitätsstufe darüber befinden sich die subregionalen Appellationen wie Médoc, Haut-Médoc oder Entre-Deux-Mers. Sie umfassen nur Teilbereiche der Region und machen etwa 27 Prozent aller Bordeauxweine aus. Die Spitze des Qualitätssystems in Bordeaux mit 16 Prozent Anteil an der Weinproduktion bilden kommunale Appellationen, zu denen nur einzelne oder wenige benachbarte Gemeinden gehören. Die berühmtesten und teuersten Rotweine Frankreichs sind mit diesen Herkunftsbezeichnungen versehen, beispielsweise St.-Émilion, Pomerol und Margaux.


Bordeaux Weinberge

Merkmale der Appellation

Für Bordeaux Supérieur gelten höhere Anforderungen als an Bordeaux AOC. Das führt dazu, dass Bordeaux Supérieurs in der Praxis vor allem kräftige Rotweine sind, die eine gute Lagerfähigkeit aufweisen. Der Ausbau im Holzfass ist ideal. Bei uns im Schneekloth-Weinhandel online erkennen Sie solche Weine am Zusatz „im Barrique gereift“ in der Produktbeschreibung. Wenn Sie einfachere Weine kaufen, die aus Bordeaux stammen, schmecken sie in der Regel jung am besten und sind eher fruchtbetont.

Eigenschaften von Bordeaux Supérieur:

  • stammt aus dem offiziellen Bordeaux-Gebiet
  • weist jedoch keine definierte Ortsbezeichnung auf
  • Einhaltung aller AC-Regelungen (Rebsorten, Ertrag, Vinifikation …)
  • Basisertrag 40 Hektoliter pro Hektar (plus jahrgangsabhängige Zuschläge)
  • Mindestalkoholgehalt Rotwein: 10,5 Volumenprozent
  • Mindestalkoholgehalt Weißwein: 11,5 Volumenprozent

Wussten Sie schon, dass…

… Qualität, Preis und Image eines Bordeaux-Weins umso höher beziehungsweise besser sind, je kleiner das Gebiet ist, für das die Appellation gilt? Deshalb sind Bordeaux Supérieurs im Vergleich zu kommunalen Appellationen französischer Weine bedeutend günstiger bei sehr guter Qualität.


Bordeaux Supérieur Weinkorken

Die wichtigsten Rebsorten der Bordeaux Supérieurs


FÜR ROTWEIN UND ROSÉ

 

Merlot

  • samtige Rotweinsorte
  • Ursprung: Bordeaux
  • Terroir: Kalkstein, Lehm, Ton
  • Aromen: Blaubeere, Brombeere, rote Johannisbeere
  • Säuregehalt: niedrig
  • Körper: mittel
  • Reifepotenzial: nach zwei bis 30 Jahren trinken

 

Cabernet Sauvignon

  • komplexe und intensive Rotweinsorte
  • Ursprung: Bordeaux
  • Terroir: Schotter, Kiesel
  • Aromen: Waldbeeren, Pfeffer, grüne Paprika
  • Säuregehalt: mittel
  • Körper: intensiv
  • Reifepotenzial: nach zwei bis 25 Jahren trinken

 

Cabernet Franc

  • säure- und tanninbetonte Rotweinsorte
  • Ursprung: Baskenland
  • Terroir: kalkhaltiger Lehm, Sand
  • Aromen: Kirsche, rote Johannisbeere, getrocknete Kräuter
  • Säuregehalt: hoch
  • Körper: mittel
  • Reifepotenzial: nach zwei bis 25 Jahren trinken

 

FÜR WEISSWEIN

 

Sauvignon Blanc

  • rassige, pikant-fruchtige Weißweinsorte
  • Ursprung: an der Loire
  • Terroir: Kalkstein, Feuerstein
  • Aromen: Cassis, Holunder, Stachelbeere
  • Säuregehalt: hoch
  • Körper: mittel
  • Reifepotenzial: nach einem bis vier Jahren jung trinken

 

Sémillon

  • frucht- und säurebetonte Weißweinsorte
  • Ursprung: Sauternes
  • Terroir: Schotter, kalkhaltiger Lehm, Kiesel
  • Aromen: grüner Apfel, Zitrus, Walnuss
  • Säuregehalt: hoch
  • Körper: mittel
  • Reifepotenzial: nach fünf bis 15 Jahren trinken

 

Muscadelle

  • fruchtbetonte Weißweinsorte
  • Ursprung: Entre-Deux-Mers
  • Terroir: Kies, Kalk, Schwemmland
  • Aromen: Aprikose, tropische Früchte, Muskat
  • Säuregehalt: mittel
  • Körper: mittel
  • Reifepotenzial: nach einem bis drei Jahren jung trinken

Bordeaux Supérieur Wein zum Essen

Aroma, Geschmack und Tipps für den höchsten Genuss

Bordeaux-Supérieur-Rotweine schmecken am besten, wenn sie drei bis vier Jahre gealtert sind. Die Reifung im Barrique erzielt erstklassige Ergebnisse. Als optimale Trinktemperatur empfehlen wir 13 bis 15 °C. Der rote Bordeaux Supérieur ist kräftiger und komplexer als viele andere Weine aus dem weltweit bekannten Weinbaugebiet. Als Aromen zeigen sich Früchte wie Himbeeren, Kirschen oder schwarze Johannisbeeren. Bei den fruchtigen Noten dominiert das Veilchen. Wahrnehmbar ist oft auch ein Hauch von Zeder, Lakritz, Rose oder Trockenpflaumen.

Die Bordeaux-Supérieur-Weißweine sind als Süßweine bekannt und lagern in der Regel zwei bis drei Jahre. Im Abgang schmecken sie süß und fruchtig. Sie sind im Aroma sehr konzentriert, dennoch leicht und erfrischend. Als Serviertemperatur empfehlen sich 9 bis 12 °C.


FAQ - Fragen und Antworten rund Bordeaux-Supérieur


Ist Bordeaux Supérieur immer Rotwein?

Nein, es gibt auch Weißwein, der als Bordeaux Supérieur gekennzeichnet ist. Dabei handelt es sich um Süßwein mit unvergorenem Restzuckergehalt. Der weiße edle Tropfen wird jedoch sehr selten produziert. Die Anbaufläche der Weißweinreben liegt bei unter 50 Hektar, Tendenz fallend.

 

Wie viel Bordeaux Supérieur wird in Frankreich produziert?

Jährlich werden ungefähr 60 Millionen Flaschen Wein der Appellation Bordeaux-Supérieur hergestellt. Im Vergleich dazu liegt die Zahl der Bordeaux-AOC-Weine bei 400 bis 450 Millionen. Je höher die Qualität ist, desto geringer ist auch die gekelterte Menge.

 

Ist Bordeaux Supérieur besser als Bordeaux?

Bordeaux und Bordeaux Supérieur sind beides Herkunftsbezeichnungen, die im gesamten Département Gironde zugelassen sind. Für die Supérieur-Variante gelten etwas höhere Anforderungen, beispielsweise hinsichtlich des Mindestalkoholgehalts. Die Qualität ist tendenziell deshalb besser. Wie bei allen Weinen zählt jedoch der persönliche Geschmack. Appellation oder Preis dienen nur der Orientierung auf dem Weinmarkt.