Winzer S.J. Montigny

S.J. Montigny - Tradition verbunden mit modernster Technik

1950 begann der Vater von Steffen James Montigny mit dem Weinanbau und gab seine Begeisterung für den edlen Rebensaft später an seinen Sohn weiter. Seine Spitzenweine baut der Winzer an drei verschiedenen Standorten an: Bretzenheim, Bad Kreuznach und Grebin.

Hier erfahren Sie mehr über die Weine von Steffen James Montigny.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

17 Artikel

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Montigny So Mookt Wi Dat Weißwein feinherb 0,75 l
Montigny So Mookt Wi Dat Weißwein feinherb 0,75 l
Passt zu:frischen Salaten, Nudelgerichten, hellem Fleisch und leichter Küche.
2020 Montigny So Mookt Wi Dat Weißwein feinherb 0,75 l
Artikel-Nr.: 228676
Inhalt: 0.75 Liter (15,99 € / 1 Liter)
11,99 €

Lieferzeit: 1-2 Werktage

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier

17 Artikel

Das Hugenottenkreuz – die Geschichte der Familie Montigny

Den Weinliebhabern unter Ihnen ist sicher schon einmal ein Wein von Steffen James Montigny und damit auch das darauf abgebildete Logo in die Hände gefallen. Hier dürfte das Hugenottenkreuz auffallen, das jede Weinflasche ziert. Dieses Hugenottenkreuz verweist auf die Geschichte der Familie, denn vor gut 300 Jahren floh die Familie mit hugenottischem Hintergrund nach Deutschland, um Schutz zu finden. So konnte im Jahre 1950 mit dem Weinanbau der Familie begonnen werden.

Die Anbaugebiete von Steffen J. Montigny

Bretzenheim

In Bretzenheim an der Nahe treffen Arbeit und Leben aufeinander. Der Weinkeller liegt dabei ganz nah an den Weinbergen, sodass kurze Transportwege gewährleistet sind. Wichtig ist dem Winzer der naturnahe Weinanbau. Dabei legt er besonders viel Wert auf die Beschaffenheit des Bodens, denn nur aus einem gesunden Boden können auch gesunde Reben emporgehen. Ende 2018 wurde die Arbeit des Steffen J. Montigny im Einklang der Natur mit der Auszeichnung "Partnerbetrieb Naturschutz" anerkannt.

Bad Kreuznach

In Bad Kreuznach ist es Steffen J. Montigny ein großes Anliegen, der Geschichte des Ortes alle Ehre zu machen. Denn vor bereits 100 Jahren war die Region schon bekannt für seine exzellenten Weinberge, die teilweise bis in die Innenstadt hineinreichen. Ziel des Winzers ist es, diese Tradition fortzusetzen und exzellenten Wein zu präsentieren.

Der Wein aus dem hohen Norden – Grebin

Steffen James Montigny war einer der ersten Winzer, der Wein professionell in Schleswig-Holstein anbaute. Möglich wurde dieser Schritt erst, als Rheinland-Pfalz Pflanzrechte an Schleswig-Holstein abtrat. Somit stand dem Weinbau in Schleswig-Holstein nichts mehr im Weg und 2009 wurden am Hof Altmühlen in Grebin die ersten Reben gesetzt. Der Wein SO MOOKT WI DAT aus schleswig-holsteinischen Trauben hat sich behauptet und überzeugt regelmäßig die Weinkritiker. Der Name SO MOOKT WI DAT verdeutlicht die Verbindung zum hohen Norden und ist nicht nur für Touristen eine tolle Erinnerung, sondern eignet sich auch hervorragend als Geschenkidee. Dieser Wein hat nunmal eine Geschichte zu erzählen.